Paris

  Paris Landkarte

Einschließlich seiner Überseegebiete hat Frankreich die größte Schwarze Community in Europa. Viele Schwarze leben in Paris, der Hauptstadt des Landes. Seit Jahrhunderten beheimatet die Stadt viele bekannte Schwarze Künstler_innen, Aktivist_innen und Akademiker_innen wie Joseph Bologne, der auch als Chevalier de Saint-Georges (1745 -1799) bekannt ist, ein Meister Fechter, virtuoser Violinist und Dirigent der Stadt Symphonieorchester. Zu den weiteren prominenten Pariser_innen gehören Aime Cesaire, der zusammen mit Léopold Sédar Senghor und Léon Gontran Damas die Negritude Bewegung zwischen den beiden Weltkriegen gründete. Darüber hinaus strömten berühmte Schwarze US-Amerikaner_innen in die Stadt, darunter W. E. B. Du Bois, der 1919 in der Hauptstadt einen panafrikanischen Kongress einberief; Entertainerin Josephine Baker, die sich im Zweiten Weltkrieg dem Widerstand gegen die Nationalsozialist_innen anschloss und dem Schriftsteller James Baldwin. Das bekannteste Schwarze Viertel der Stadt ist das Viertel Goutte d’Or, zu dem Barbès, Château Rouge und viele afrikanische Geschäfte, Märkte und Restaurants gehören. Schwarze französische Gemeinschaften, Interessengruppen, Organisationen und Einzelpersonen sind weiterhin eingeladen, Blackprint EU zu erweitern und sich an der Population der Karte zu beteiligen. Wenn Sie daran interessiert sind, ein Projekt zu entwickeln, kontaktieren Sie uns unter: 12blackbeans@gmail.com